Lisa & Michi Norwegen Wedding

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Lisa und Michi kenne ich mittlerweile durch einige Shootings, die wir zusammen gemacht haben.
Kennengelernt haben wir uns glaube ich, tatsächlich über Instagram.:)
Als ich hörte , dass die beiden sich verlobt haben, war ich natürlich neugierig wie sie heiratet möchten.
Wir trafen uns an einem Abend und redeten über ihre Idee, im kleinen Kreis nur mit den wichtigsten Freunden in Norwegen in einem Haus zu feiern.
Sofort war ich natürlich Feuer und Flamme und verliebt in diese Idee.
So ist es dazu gekommen, dass ich die Freude hatte nach Norwegen fliegen zu dürfen.

In einer wirklich wunderschönen Holzhütte feierten sie mit 12 Leuten.
Für mich war es auch das erste mal, dass ich bei einer so intimen kleinen Hochzeit dabei war.
Es war wirklich eine Ehre und ich war eher ein Teil der Familie, als "der Fotograf."
Die Trauung fand dann draußen auf dem "kleinen" Balkon statt, mit Blick auf den zugefrorenen See und die Berge, einfach wunderschön.
Es wurde gelacht und gequatscht, ein ganz lockerer und entspannter Abend, so wie die beiden es sich gewünscht hatten.

Den Tag darauf versuchte ich für das Portraitshooting noch ein paar Locations zu finden.
Ich muss euch sagen, das ist bei fast 2-3m hohem Schnee eine wirkliche Aufgabe.
Dazu kam dann noch der eiskalte Wind, der es unmöglich machte, länger als 15 min Fotos zu schießen.
Die beiden haben es aber hervorragend gemacht und so haben wir auch in kurzer Zeit ein paar wirklich tolle Bilder hinbekommen.

Ich danke noch einmal Lisa und Michi für die Möglichkeit und die tolle Zeit!
Auch an die Freunde der beiden geht ein großes Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.